Afrika & Südamerika


Meine Frau und ich unternahmen vom Februar 1984 bis im Juli 1985 eine Reise durch Afrika und Südamerika. Die Archiv-Galerien „Afrika“ und „Südamerika“ vermitteln einige Eindrücke dieser Reise. Die Schwerpunkte liegen bei Ägypten, Sudan, Kenia, Bolivien, Peru, Ecuador und Guatemala.

Wir haben damals bewusst die jeweils einfachsten Transport- wie auch Übernachtungsmöglichkeiten gewählt. Dadurch erlebten wir das Leben in diesen Ländern mit den dort wohnenden Personen spürbar nah und intensiv. Diese Bilder entstanden meist in den ärmsten Quartieren, da wo die Ursprünglichkeit noch echt gelebt wird. Das erklärt auch, dass die Mehrzahl der Bilder das menschliche, meist einfache Sein abbildet. In all diesen Ländern wurden wir – meist von den Kindern – jeweils schnell entdeckt. So waren wir häufig Teil oder naher Zeuge des Geschehens.

Zum Einsatz kam eine analoge Mittelformatkamera Hasselblad 500 C/M mit externer Belichtungsmessung. Einziges Objektiv war das Carl Zeiss Planar 2.8/80mm (Standard-Brennweite). Fokussiert wurde von Hand. Der Rollfilm „Ektachrome 64“ von Kodak erlaubte 12 Bilder zu je 60x60mm. Die schlussendlich total über 100 Filme kauften wir etappenweise vor Ort. Bei Gelegenheit sind die belichteten Filme jemanden auf seiner Rückreise in die Schweiz mitgeben worden.

Nach 34 Jahren ist nun ein Teil der Fotografien gescannt und im Photoshop nachbearbeitet worden. Unter anderem wurden Fussel und Staubpartikel entfernt. Einige Aufnahmen sind in ihrem ursprünglichen quadratischen Format beibehalten worden.